Trainer Kompass

Trainer Equipment

Lernplattform LRM

Konzepte zur Professionalisierung

WIE PLANE, GESTALTE UND BEGLEITE ICH LERNPROZESSE?

TRAINER EQUIPMENT

Das optimale Rüstzeug für Ihre Trainer

Die Anforderungen an Fachtrainer sind vielfältig. Entsprechend vielfältig sind auch die Inhalte, die wir (angehenden) Fachtrainern in unseren Traineraus- und -weiterbildungen bzw. unseren Train-the-trainer-Seminaren vermitteln.

Den Qualifizierungsbedarf präzise ermitteln

Diese sind stets auf die jeweiligen Teilnehmer abgestimmt, da zum Beispiel an einen IT- oder Technik-Trainer teils andere Anforderungen gestellt werden als an einen Trainer, der primär das Verhalten anderer Personen trainiert. Ebenso macht es einen Unterschied, ob ein Trainer primär als Produkttrainer bei Kunden und Vertriebspartnern agiert oder im Betriebsalltag seine Kollegen schult.

Ein weiterer Einflussfaktor ist: Wie viel Erfahrung haben die Trainer bereits? Sind sie eher „Youngster“ oder „alte Hasen“? Doch auch hier gilt es zu differenzieren. So spielt zum Beispiel das Thema Selbstverständnis als Trainer in der Ausbildung von Newcomern meist eine große Rolle. Es kann jedoch auch in der Weiterbildung routinierter Trainer eine hohe Bedeutung haben – zum Beispiel, wenn sich die Funktion der Weiterbildung gewandelt hat und ihre Zielsetzung nun nicht mehr lautet „Den Mitarbeitern soll das nötige (Fach-)Wissen und Können vermittelt werden“, sondern: „Die Mitarbeiter sollen dazu befähigt werden, Probleme eigenständig zu erkennen und zu lösen.“ Dann müssen auch erfahrene Trainer ihr Selbstverständnis und Rollenverhalten überdenken.

Maßgeschneiderte Module für den Bedarf Ihrer Trainer

Nicht immer bringen zudem die „Youngster“ weniger Vorkenntnisse als die „alten Hasen“ mit. Wenn es zum Beispiel um das Thema Online-Lernen geht, verfügen die Newcomer als Digital natives oft über eine höhere Medienkompetenz als die routinierten Trainer, die häufig noch Digital Immigrants sind.

Trotz all dieser Faktoren, die beim Konzipieren der Aus- und Weiterbildungen zu bedenken sind, stellen wir Ihnen hier exemplarisch einige Bausteine vor, die oft Bestandteile unserer firmeninternen Traineraus- und -weiterbildungen und Train-the-trainer-Maßnahmen sind.

Mögliche Train-the-trainer-Maßnahmen bzw. -Seminare (Trainingsmodule exemplarisch)

Basismodule, die in allen firmeninternen Trainerausbildungen bzw. Trainer-the-trainer-Maßnahmen in einem mehr oder minder großen Umfang enthalten sind – u.a.:

Trainingsmethodik und -didaktik

Ziel: Die Teilnehmer sollen die Kompetenz erwerben, komplexe Lerninhalte so aufzubereiten, zu präsentieren und zu vermitteln, dass die Lern- bzw. Trainingsziele erreicht werden – mehr Infos.

Trainerrolle und -identität

Ziel: Den Teilnehmer soll der erforderliche Mindset und das nötige Selbstverständnis vermittelt werden, die sie zum professionellen Wahrnehmen ihrer (Fach-)Trainer-Funktion in ihrer Organisation brauchen – mehr Infos.

Train-the-trainer-Module, die Unternehmen entsprechend ihrem Bedarf in einem mehr oder minder großen Umfang, in ihre Trainerausbildungen integrieren können – u.a.:

Selbstbestimmt und eigenverantwortlich arbeiten

Ziel: Die Teilnehmer sollen dazu befähigt werden, als Fachtrainer bei anderen Personen die Kompetenz eigenständig Probleme und Verbesserungschancen zu erkennen sowie zu lösen bzw. zu nutzen mit System zu erhöhen – mehr Infos anfordern.

Komplexe Inhalte mit System vermitteln

Ziel: Die Teilnehmer sollen die Kompetenz erwerben, komplexe Themen so aufzubereiten und vermitteln, dass die betreffenden Inhalte im Betriebsalltag jobbegleitend vermittelbar sind – mehr Infos anfordern.

Erfahrungswissen vermitteln

Ziel: Die Teilnehmer sollen die Kompetenz erwerben, Lernern (Erfahrungs-)Wissen, das nur bedingt verschriftlicht und dokumentiert werden kann, im Dialog mit System zu vermitteln – mehr Infos anfordern.

Kollegen, Kunden & Geschäftspartner coachen

Ziel: Die Teilnehmer sollen dazu befähigt werden, andere Personen jobbegleitend so zu coachen, dass bei ihnen die im Arbeitsalltag nötige Kompetenz und Verhaltenssicherheit entsteht – mehr Infos anfordern.

Online-Lernprozesse unterstützen und begleiten

Ziel: Die Teilnehmer sollen die Kompetenz erwerben, zum Beispiel als „Tutoren“ Online-Lernprozesse bei anderen Personen professionell zu unterstützen und zu begleiten – mehr Infos anfordern.

Blended Learning

Ziel: Die Teilnehmer sollen die Kompetenz erwerben, bei Lernarchitekturen, die das Online-Lernen und das Lernen in Präsenzveranstaltungen miteinander verzahnen, jeweils das angemessene Trainerverhalten zu zeigen  – mehr Infos anfordern.

Interessieren Sie sich für andere mögliche Inhalte bzw. Module für Ihre Traineraus- oder -weiterbildung bzw. Ihre Train-the-trainer-Maßnahmen/-Seminare? Wenn ja, dann senden Sie uns eine Mail.