Trainer Kompass

Trainer Equipment

Lernplattform LMS

Konzepte zur Professionalisierung

WELCHE ANLIEGEN VERFOLGE ICH ALS TRAINER?
FACHLICHES WISSEN VERMITTELN ODER LERNPROZESSE BEGLEITEN?

TRAINER KOMPASS

Hochqualifizierte Trainer – heute und morgen

An Fachtrainer werden viele Anforderungen gestellt – auf der fachlichen, methodisch-didaktischen und persönlichen Ebene. Und diese Anforderungen verändern sich nicht nur, sie steigen auch kontinuierlich – unter anderem weil

  • sich die Unternehmen selbst, ihr Umfeld und die Erwartungen ihrer Kunden immer schneller wandeln,
  • sich folglich auch das erfolgsrelevante Wissen und Können schneller ändert,
  • aufgrund des Siegeszugs der modernen Informations- und Kommunikationstechnik zunehmend auch computer- und netzgestützte Lehr- und Lernmethoden in der Aus- und Weiterbildung der Unternehmen Einzug halten.

Die Mitarbeiter der Unternehmen haben sich verändert

Hinzu kommt:

Auch die Mitarbeiter der Unternehmen haben sich verändert.

Ihre Belegschaften sind heute heterogener als früher. Zudem sind ihre Mitarbeiter meist selbstbewusster – was zu begrüßen ist, da die Unternehmen zunehmend eigenständig und -verantwortlich handelnde Mitarbeiter brauchen. Für die Fachtrainer bedeutet dies jedoch: Sie müssen heute beim Wahrnehmen ihrer Aufgaben zum Teil ein anderes Verhalten als früher zeigen.

Die Lernmethoden und Trainingsdesign ändern sich

Hinzu kommt:

Die meisten Mitarbeiter der Unternehmen sind inzwischen „digital natives“.

Das heißt, sie erwarten nicht selten, dass die moderne Informations- und Kommunikationstechnik bei ihrer Aus- und Weiterbildung ebenso selbstverständlich genutzt wird, wie sie dies ansonsten bei ihrer Arbeit und in ihrer Freizeit tun. Auch hieraus ergeben sich neue Anforderungen an die Fachtrainer.

  • Sie müssen zunehmend fit im Umgang mit den modernen computer- und netzgestützten Lehr- und Lernmedien sein. Und:
  • Sie müssen zunehmend in der Lage sein, ein adäquates Trainerverhalten zu zeigen und zwar unabhängig davon, ob das Lernen online oder in Präsenzveranstaltungen wie Seminaren oder Trainings erfolgt.

Der Trainer-Kompass: ein Check-up der Kompetenz Ihrer Trainer

Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich für Unternehmen, zuweilen einen Check-up, also eine Art Standort-Bestimmung vorzunehmen, bei der sie überprüfen:

  • Verfügen unsere Fachtrainer schon über die Kompetenzen, die sie für ein professionelles Wahrnehmen ihrer Funktion in unserer Organisation brauchen? Und:
  • In welchen Bereichen besteht bei ihnen eventuell noch ein Entwicklungsbedarf, wenn wir unsere (künftigen) Ziele erreichen möchten?

Kompetenz-Check: Grundlage der Trainerzertifizierung

Genau diese Funktion hat der Trainer-Kompass, den Messerschmidt Training 2017 in Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt entwickelt und seitdem in zahlreichen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen erprobt hat. Er liefert Ihnen einen Überblick, inwieweit Ihre Fachtrainer bereits über die Kompetenz verfügen, die Fachtrainer in Ihrem Unternehmen und Markt heute bzw. künftig brauchen. Außerdem bildet er die Grundlage für eine Zertifizierung Ihrer Trainer.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen den Trainer-Kompass detailliert vor. Außerdem schildern wir Ihnen die Vorzüge einer Trainer-Zertifizierung.